Über mich 2017-08-19T10:45:12+00:00

Meine Arbeit ist mein Leben, alles ist Arbeit, nichts ist Arbeit, wunderbar.

Meine Berufung

Studium im Bereich der Geisteswissenschaften. Anstellung als Reporterin und Konstrukteurin von Erlebniswelten. Ehrenamtliches Engagement für Gesellschaft und Kultur. Offenheit und Neugierde. Ich freue mich darauf, meine Stärken auch für dich einzusetzen.

Mir ist es wichtig, mein Leben bewusst und bescheiden zu führen. Meine Arbeit verstehe ich nicht als notwendigen Aufwand, um unnötige Dinge konsumieren zu können und eine Freizeit konstruieren zu müssen. Dementsprechend finden wir eine faire Entlöhnung für meine Leistungen – bestehe sie nun aus Zeit, Naturalien oder Geld.

Mein Instagram

  • Mirrors mirror infinity and 338 trust versus worries in thehellip
  • birds birth doomsday freeze nicewords nocontext
  • strange colours happening  recolouring my website  trending tomorrowhellip
  • Is that  shit on the wall? pigeonpeace groll scrollhellip
  • massive elephants upfront static travellingthoughts citylife
  • Aus der Ahnengalerie ende start stillstand keinezeit
  • my compass is an empty sauce boat openforsubstantiality headright heartwronghellip
  • hooked up to the dawning of the age of aquariushellip

Mein Zuhause

Virtuell

lili@lilivanilly.com
www.lilivanilly.com

Landsitz

Oberdorf 24
6262 Langnau bei Reiden

Mein Facebook

Angst. Die einzige Konstante. Dieb des Lebens.

02.08.2017

Freiheit lebt im Kopf, Einsamkeit weiter unten. -heiten im Kopf, -keiten weiter unten. -heiten sind erdacht, -keiten empfunden.

18.07.2017

Es ist alles gut. Und was das Alles ist, ist egal.

07.08.2017

Die Zerstreuung führt Stellvertreterkriege

17.02.2017

Wir wünschen uns schnelle Veränderungen und fürchten uns vor Unfällen

30.05.2017

Gefüllte Gefühle leeren die Tatkraft

12.01.2017

In der Balance. Immer irgendwo am Ausschlagen. Und die Tiefen bedeuten Höhen und die Gesundheit den Exzess und die Liebe die Leere.

23.04.2017

Personalisierung von Essen als Versicherung, ein Individuum zu sein in einer Gesellschaft der Massen

24.03.2017

SELBSTAUSDRUCK

MEINE KUNDEN